Wie können wir dies umsetzen?


Um eine internationale DNA-Datenbank zu erstellen, benötigen wir so viele DNA-Profile wie möglich.
Wir können die Tinker-Pferde in zwei Gruppen teilen: diejenigen, die schon ein DNA-Profil haben und die, die kein DNA-Profil haben.

Wenn Sie ein Tinker-Pferd besitzen, das noch kein DNA-Profil hat, können wir für Sie ein Profil im Labor Van Haeringen anfertigen lassen. Wir bekommen einen Mengenrabatt, weil wir größere Mengen von DNA-Profilen einschicken.

Wenn Ihr Tinker-Pferd bereits ein DNA-Profil hat, bitten wir Sie darum, uns dieses DNA-Profil zu mailen info@gypsyhorse-dna.com. Wir würden es gern für unsere Datenbank nutzen. Wir vergleichen die Profile mit denjenigen, die wir schon haben und denen, die in Zukunft noch dazukommen. Sollten wir eine evtl. Übereinstimmung finden, wird das Labor Van Haeringen sich mit dem Labor in Verbindung setzen, in dem das DNA-Profil erstellt wurde. Auf diesem Wege kann dann die Übereinstimmung bestätigt werden. Über die entstehenden Kosten informieren Sie sich bitte auf unserer Kosten-Seite.

Wenn ein DNA-Profil von Ihrem Pferd für ein Stutbuch/Zuchtverband angefertigt wurde, können Sie das Labor, in dem das Profil angefertigt wurde bitten, Ihnen dieses zuzuschicken. Die Kosten sind dann weitaus geringer als ein neues DNA-Profil erstellen zu lassen. Wenn das Stutbuch/Zuchtverband die Nutzung des DNA-Profils verboten hat, können Sie trotzdem darum bitten, Ihnen die Erlaubnis zu geben, das DNA-Profil zu benutzen. Einige Stutbücher/Zuchtverbände nehmen für die Aushändigung des DNA-Profils allerdings Geld. Natürlich ist es auch möglich, ein neues DNA-Profil erstellen zu lassen. In einigen Fällen wird dies sogar günstiger sein.

Beachten Sie bitte, dass jedes DNA-Profil mind. 17 Marker haben muss, damit dieses in der DNA-Datenbank akzeptiert werden kann. Manche Labore erstellen weniger Marker.

Nachdem wir das DNA-Profil von Ihrem Pferd bekommen haben, werden wir es unserer Computerdatenbank hinzufügen. Das Profil wird dann mit allen Profilen verglichen werden, die wir bereits registriert haben.

Wenn wir eine evtl. Übereinstimmung finden, können wir diese vom Labor überprüfen und bestätigen lassen.
Nur ein Labor ist in der Lage, verwandtschaftliche Beziehungen zwischen unseren Pferden zu bestätigen.