Warum eine DNA-Datenbank?


Eine internationale DNA-Datenbank für die Tinker-Pferde-Zucht ist unser Ziel.
In den 90er Jahren wurden viele Tinker-Pferde von England und Irland nach Europa und die Vereinigten Staaten exportiert.
Seitdem, hat sich die Zucht auf der ganzen Welt ausgebreitet und ist unter vielfachen Namen wie Gypsy Vanner, Tinker, Irischer Cob, Gypsy Cob bekannt.
Weltweit gibt es mehrere Stutbücher, die hart daran arbeiten, die Zucht zu verbessern und die Tinker-Pferde zu registrieren.

Da nicht viel über die Pferde gekannt is, die exportiert wurden, gibt es viele Lücken bei der Registrierung in den Stutbüchern.
In den meisten Fällen ist ein DNA-Vergleich die einzige Weg, um verwandtschaftliche Beziehungen zwischen den Tinker-Pferden herauszufinden und zu bestätigen.
Um die DNA vergleichen zu können und Verwandtschafts-Beziehungen zu bestätigen, nimmt das Labor DNA-Proben der Pferde, bei denen evtl. eine verwandtschaftliche Beziehung bestehen könnte und vergleicht diese miteinander.
Im Falle unserer Zucht ist dies nicht immer möglich, denn in vielen Fällen ist uns die Abstammung nicht bekannt.
Das bedeutet, dass wir riesige Mengen von DNA-Proben miteinander vergleichen müssen, um Übereinstimmungen zu finden.
Das wollen wir erreichen: eine große DNA Datenbank gefüllt mit DNA-Proben von Tinker-Pferden von auf der ganzen Welt.